Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Meldungen aus den Gemeinden, dem Kreis & der Region

Namen der Gewählten jeweils von links nach rechts: Vordere Reihe: Oliver Kube, Anne Jeziorski, Sebastian Lucke (Sprecher), Gudrun Glemser (Kassiererin), Harald Frank. Hintere Reihe: Walter Kubach, Friedhelm Hoffmann, Peter Schimke, Claudia Dziubas, Hans-Jürgen Kemmerle.

Die Linke im Kreis Ludwigsburg sortiert sich neu

Bei seiner Jahreshauptversammlung am 24.4.2013 hat der Kreisverband Ludwigsburg der Partei DIE LINKE. einen neuen Vorstand gewählt.

Bei seiner Jahreshauptversammlung am 24.4.2013 hat der Kreisverband Ludwigsburg der Partei DIE LINKE. einen neuen Vorstand gewählt. Zunächst gedachten die Mitglieder der im Januar verstorbenen Barbara Hoffmann, die dem alten Vorstand angehört hatte. Bei den anschließenden Vorstandswahlen übernahm Sebastian Lucke das Amt des Sprechers von Hans-Jürgen Kemmerle. Nachfolgerin des langjährigen Schatzmeisters Werner Hillenbrand wurde Gudrun Glemser. Hillenbrand hatte sein Amt aus gesundheitlichen Gründen zur Verfügung gestellt und deswegen kürzlich auch sein Mandat als Ludwigsburger Stadtrat der Linken niedergelegt. Für ihn war wiederum Kemmerle in den Gemeinderat nachgerückt. Kemmerle, der gleichzeitig als Linker im Kreistag sitzt, gab nun aus Zeitgründen sein Sprecheramt auf.

Als Beisitzerinnen und Beisitzer gehören dem neuen Kreisvorstand der Linken Claudia Dziubas, Anne Jeziorski, Harald Frank, Friedhelm Hoffmann, Hans-Jürgen Kemmerle, Walter Kubach, Oliver Kube und Peter Schimke an. Kubach tritt bei der Bundestagswahl im September für die Partei Die Linke im Wahlkreis Neckar-Zaber an. Schimke kandidiert für die Linken im Wahlkreis Ludwigsburg. Der neue Sprecher des Ludwigsburger Kreisvorstands ist angehender Diplom-Pädagoge. Lucke war noch bis vor kurzem Bundessprecher der Linksjugend solid, dem Jugendverband der Partei Die Linke. Personell neu aufgestellt, will sich der Kreisvorstand nun besonders dem anstehenden Bundestagswahlkampf widmen und sich damit für ein möglichst gutes Abschneiden der Linken einsetzen.