Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

14. März: Kein Weiter so mit Grün-Schwarz!

Unsere Antwort auf die Corona-Krise heißt: „Solidarität und Gerechtigkeit“ – wer diese Position im Landtag stärken will, der kann das mit einer Stimme für die LINKE tun. Damit die Kosten der Krise nicht zu Lasten von Arbeitnehmer*innen, Arbeitslosen, Familien und Geflüchteten gehen, ist entschlossener Druck von links nötig. DIE LINKE macht den Unterschied – demnächst auch im baden-württembergischen Landtag.“

Konrad Ott, Sprecher der Linken im Kreis: „Kein weiter so im Ländle mit Grün – Schwarz. Für einen sozialen und ökologischen Aufbruch in Baden-Württemberg!“ Mit den Nominierungen von Nadja Schmidt (Wahlkreis Ludwigsburg), Stephan Ludwig (Wahlkreis Vaihingen) und Walter Kubach (Wahlkreis Bietigheim-Bissingen) hat DIE LINKE im Kreis Ludwigsburg ein schlagkräftiges Team für die Landtagswahl aufgestellt.

8. März: 110 Jahre Internationaler Frauentag

Heute in aller Frühe, verteilte DIE LINKE Ludwigsburg zum Internationalen Frauentag Rosen, an die Frauen die zur Frühschicht mussten, vor dem Krankenhaus in Ludwigsburg, Bietigheim und an Bahnhöfen in Ludwigsburg, Vaihingen und Korntal.

 „Angelehnt an das Lied „Brot und Rosen“, dass 1912 entstanden ist, beim Streik von 14000 Textilarbeiter:innen, in den USA. Haben wir uns für Rosen entschieden, sagt Konrad Ott, Sprecher für DIE LINKE im Kreis Ludwigsburg. Der Streik richtete sich gegen die Hungerlöhne und gegen Kinderarbeit. Her mit dem ganzen Leben: Brot und Rosen! Heißt es in der letzten Strophe.

„Heute 110 Jahre später, ist es die Corona-Krise die Frauen besonders hart betrifft. Oft tragen sie die Hauptlast der Haus- und Familienarbeit. Vor allem Frauen arbeiten in systemrelevanten und zugleich unterbezahlten Berufen. "Die die den wichtigsten Anteil daran leisten diese Gesellschaft am Laufen zu halten verdienen oft die geringsten Löhne. Deshalb plakatiert DIE LINKE. in Baden-Württemberg zur Landtagswahl „Jeder Tag ein Frauentag! Gleicher Lohn und Respeckt“. So Ott weiter.

Meldungen aus Gemeinde, Kreis & Region


DIE LINKE unterstützt die Beschäftigten von Mann+Hummel

Am Faschingsmontag unterstützte der Karlsruher Bundestagsabgeordnete Michel Brandt zusammen mit den Landtagskandidaten, #StephanLudwig und Walter Kubach, für die Partei DIE LINKE. die Kolleg:innen von Mann+Hummel, bei ihrer Mahnwache, bei ihrem Kampf gegen Entlassungen und für faire Ausstiegsmodelle im Rahmen eines Sozialplanes. Weiterlesen


Rede: Die Fraktion DIE LINKE im Kreistag Ludwigsburg zum Haushalt 2021

Haushaltsrede von Peter Schimke im Kreistag Ludwigsburg Weiterlesen


Rede: Regionalplanänderung für Vorhaltestandort Dettingen/Kirchheim

Rede in der Regionalversammlung Stuttgart am 9.12.2020 von Sebastian Lucke zu TOP 3: Änderung des Regionalplans Region Stuttgart 2009 im Bereich des „Strategischen regionalen Vorhaltestandortes“ Dettingen/Kirchheim zur Festlegung eines Regionalen Gewerbeschwerpunktes – Einleitung des Verfahrens. Weiterlesen


Rede: Eine Erhöhung der Kitagebühren kommt nicht in Frage

Rede von Jürgen Müller im Gemeinderat Ludwigsburg zum Haushalt 2021 Weiterlesen


Mitglied werden!

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.

Mitglied werden

Spenden erwünscht

DIE LINKE ist die einzige der im Bundestag vertretenen Parteien, die keine Großspenden von Konzernen, Banken, Versicherungen und Lobbyisten erhält. Unsere wichtigste Einnahmequelle sind unsere Mitgliedsbeiträge. Das macht uns unabhängig vom Einfluss Dritter. Wir sind nicht käuflich. Für Spenden von Genossinnen und Genossen, Sympathisantinnen und Sympathisanten sind wir aber sehr dankbar. 

DIE LINKE. KV Ludwigsburg

Kreissparkasse Ludwigsburg

IBAN: DE23 6045 0050 0030 0551 80

BIC: SOLADES1LBG